Guardiola kämpft für Abspaltung Kataloniens

Der Trainer des FC Bayern München macht sich für die Unabhängigkeit Kataloniens stark. Nun tritt Guardiola in einem Spot auf, der die Loslösung der Region von Spanien fordert. Er tut das auf Deutsch.

Von Christoph Cöln

 

„Wenn wir schon nicht das Land wechseln könne, können wir dann wenigstens das Thema wechseln?“, soll der irische Schriftsteller James Joyce gesagt haben. Der Autor war zunehmend genervt von der Diskussion über Nationalismus, Spaltung und Unabhängigkeit seiner Heimat.

Nicht so Pep Guardiola. Er ist ein glühender Verfechter der Loslösung seiner Heimat Katalonien vom spanischen Zentralstaat („Katalonien ist meine Heimat. Und Katalonien ist nicht Spanien“).

 

Weiter lesen in Die Welt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Assemblea Nacional Catalana, sectorial Deutschland Follow us Facebook Twiter YouTube RSS