Die Katalanen öffnen ihre Türen mit der Kampagne “World meets Catalonia”

Vom 11. bis 13. Juli öffnen wir Katalanen Ihnen die Türen unserer Häuser

Wollen Sie wissen, warum Katalonien ein unabhängiger Staat werden will?

Möchten Sie gerne an einem Wochenende die katalanische Kultur kennenlernen?

Möchten auch Sie die Verständigung zwischen den Völkern, den Kulturen und den Bürgern dieser Welt fördern?

Wie denken Sie darüber: Soll Katalonien ein neuer Staat Europas werden?

Was bieten wir Ihnen an?

Wir ermöglichen es Ihnen, Katalanen kennenzulernen und den politischen Prozess hin zu ihrer Unabhängigkeit mitzuerleben. Ihre Gastfamilie übernimmt alle Fahrten innerhalb Kataloniens, von Ihrer Ankunft bis zu Ihrer Abreise, Verpflegung und Unterkunft. Ausserdem wird sie Ihnen ihre Umgebung und Dinge, die Sie speziell interessieren dürften, zeigen. Darüber hinaus werden sie Sie zu unserer zentralen Veranstaltung begleiten.

Wer sind Ihre Gastgeber?

Wir sind Menschen die sich für die Zukunft Kataloniens engagieren, viele sind Mitglieder oder Sympathisanten der Katalanischen Nationalversammlung www.catalanassembly.org


Warum machen wir das?Wir wollen, dass die Welt erfährt, wie die katalanische Zivilgesellschaft lebt, sich organisiert und arbeitet, um einen neuen demokratischen und Europa zugewandten Staat zu gründen.

Nach welchen Kriterien ordnen wir Sie der Gastfamilie zu?

Je nach Ihren Bedürfnissen (Anzahl der Gruppenmitglieder, Alter, persönlichen Umständen, Interessen, Sprachkenntn

Wie geht es nach Ihrer Ankunft weiter?issen u.ä.m.) und dem Angebot der Gast-familie werden wir Sie einander zuteilen.

Wir holen Sie ab und besprechen gemeinsam das Aufenthaltsprogramm, das eine zentrale Veranstaltung in Girona mit den Gästen aus den verschiedenen Ländern beinhaltet.

Kommen Sie nach Katalonien und lernen Sie uns Katalanen und unser gemeinsames Projekt kennen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Assemblea Nacional Catalana, sectorial Deutschland Follow us Facebook Twiter YouTube RSS