DAS KATALANISCHE „V“ KOMMT NACH BERLIN

Die internationale Protestaktion, um den Souveränitätsprozess zu erklären und eine friedliche und demokratische Abstimmung für die Unabhängigkeit Kataloniens zu erreichen.

Die Unterstützer des Rechts auf Entscheidungsfreiheit und der Unabhängigkeit Kataloniens werden sich am kommenden  Sonntag, den 24. August  versammeln, um ein „V“ zu bilden. Mit dieser Aktion will  man über den Prozess zur Selbstbestimmung, den Katalonien zurzeit erlebt, informieren. Es handelt sich um eine, von der Mehrheit der katalanischen Zivilgesellschaft geführte, integrative Bewegung, an der sich Hunderttausende von Menschen unterschiedlicher Herkunft, sozialen Klassen, Sprachen und politischer Tendenz beteiligen. Ihr Ziel ist es, an den Wahlurnen am 9. November die geplante Abstimmung durchführen zu dürfen, in der über die Unabhängigkeit Kataloniens entschieden werden soll. Das dargestellte „V“ soll den festen Willen („Voluntat“) der Katalanen zum Abstimmen („Votar“) für einen demokratischen und friedlichen Weg („Via democràtica i pacífica“) zur Unabhängigkeit symbolisieren.

Die von der ANC Berlin, der Landesvertretung von der http://www.anc-deutschland.cat/  („Katalanische Nationalversammlung“ ) organisierte Veranstaltung wird ein Vorgeschmack auf die große Mobilisierung, die für den 11. September in Katalonien geplant ist, sein. Nach dem Erfolg der internationalen Via Catalana („Katalanischer Weg“) 2013, als über 10.000 Teilnehmer 126 Menschenketten weltweit bildeten, wird die ANC in der Zeit vom 1. August bis zum 11. September zahlreiche „V“ auf der ganzen Welt organisieren.

Datum: 24/08/2014

Zeit: 17:14 Uhr

Treffpunkt: Platz des 18. März (hinter dem Brandenburger Tor)

Karte: https://goo.gl/maps/021qR

Diese Aktion findet auch in München (24.08) und Frankfurt (30.08) statt. Weitere Infos

Bilder: Joan Marc Ferret

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Assemblea Nacional Catalana, sectorial Deutschland Follow us Facebook Twiter YouTube RSS