Jun29

Spanien: Wie man Häfen am Meer verwaltet, ohne das Meer zu sehen

Adrià Alsina  Barcelona, 31.03.2016 Trotz europäischer Ermahnungen, das Gegenteil zu tun, zentralisierte der spanische Ministerpräsident Felipe González die Verwaltung der spanischen Häfen in Madrid. Katalonien hofft jetzt erneut, dass die EU den spanischen Zentralismus beendet. Der Hafen Barcelona erwirtschaftete im Jahr 2015 einen Gewinn von 39,8 Millionen Euro. Getty —Lust auf’n Bier im Green? —Aber klar […]

Jun17

„Die Unabhängigkeit ist keine wilde Idee“

Proeuropäisch, aber raus aus Spanien: Der katalanische „Außenminister“ über die Motive der Unabhängigkeitsbewegung in Barcelona, den Brexit und die Neuwahl in Madrid. Interview: Lisa Caspari Veröffenlich in der ZEIT ONLINE Die katalanische Flagge weht selbst im Berliner Regierungsviertel: In einem noblen Bürogebäude nahe dem Checkpoint Charlie residiert die „Vertretung der Regierung von Katalonien in Deutschland“. […]

Jun13

Wohin geht Katalonien?

Vorstellung des Buches Die Übersetzung der Unabhängigkeit (PDF) + anschließende Debatte zur aktuellen politischen Lage in Katalonien mit Klaus-Jürgen Nagel, Krystyna Schreiber, und Prof. Dr. Tillbert D. Stegmann Goethe Universität, Frankfurt am Main SH 2.105 Mi 15. Juni 14 Uhr Eintritt frei

Jun13

Quo vadis Catalonia? Vortrag in Köln

Quo vadis Catalonia? Vortrag von Krystyna Schreiber 14.06.2016 um 19.30 Universität zu Köln  

Jun04

Gegendarstellung der deutschen Autorin und Übersetzerin Krystyna Schreiber zu einem Artikel des spanischen Gelehrten Fernando Savater in der „Welt“

Von Krystyna Schreiber Autorin Veröffenlicht in der Online Tageszeitung ARENA http://www.arena-info.com/arena/newsdetails/datum/2016/06/02/gegendarstellung-gegendarstellung-der-deutschen-autorin-und-uebersetzerin-krystyna-schreiber-zu-ei/   Donnerstag 02. Juni 2016 Der Artikel von Herrn Fernando Savater, der am 14. März in der Welt erschien, stellt die Unabhängigkeitsbewegung in Katalonien so dar, als ob es sich um eine Bewegung handle, die Europa und seine Werte bedrohe. Als deutsche Autorin, die schon […]

Assemblea Nacional Catalana, sectorial Deutschland Follow us Facebook Twiter YouTube RSS