Die Katalanische Nationalversammlung (ANC), eine Gefahr

EL PUNT – AVUI 20/03/14 02:00 – CARLES RIBERA

Übersetzung von Montse Escribano

Die ideologischen Erben der Franco-Diktatur, vorne dran die Rechtspartei PP und das konservative Tagesblatt ABC zusammen mit, tataaa!, dem brillianten Auftritt der Zeitung El País, der in Sachen Verteidigung des spanischen Nationalismus alle Mittel recht sind, haben begonnen die ANC (Katalanische Nationalversammlung) und ihre Präsidentin, Carme Forcadell, in den Fokus der Medien zu stellen. Ihre verschiedenen Anklagestilrichtungen reichen vom Vorwurf der Subversion bis zur Unterstellung des Putschversuchs, während die echten Putschisten beim 33. Jahrestag des 23. Februars in einer Kaserne der Guardia Civil Paella verschlingen.

Dieser Haufen liegt absolut richtig: die ANC ist eine Gefahr. Männer und Frauen, Jung und Alt, Reiche und weniger Reiche und gar nicht Reiche, versammeln sich jeden Tag nach der Arbeit oder nachdem sie ihre Enkelkinder betreut haben, oder nachdem sie arbeitsuchend unterwegs gewesen sind, um den Staat zu gestalten, den sie sich wünschen. Sie organisieren Arbeitsgruppen und Debatten. Sie investieren das eigene Geld und die eigene Freizeit. All diese Menschen sind wirklich gefährlich für diejenigen, die glauben, dass die Demokratie nur ein Lehrbuch ist und, vor allen Dingen, nicht auch die Fähigkeit, diese Lehre dem Willen des Volkes anzupassen.

Ein Kollektiv, das die Politikverdrossenheit hinter sich gelassen hat, um sich bei dem Aufbau von einem besseren Land zu engagieren, ist eine Gefahr für alle, die meinen, dass Politik von oben nach unten diktiert wird.

Die Katalanische Nationalversammlung besitzt organisatorische Fähigkeiten, die die Welt ins Staunen versetzen, wenn tausende von Menschen mit den verschiedensten Ursprüngen, Glauben und Ideologien sich die Hände geben, um eine gemeinsame Sache zu verteidigen. Das ist eine Gefahr für alle, die sich an den Status quo klammern.

Eine Menschenmenge, die eine positive Einstellung bei ihren Forderungen hat, die mit Argumenten anstatt Beleidigungen zu überzeugen versucht, die frische Luft bietet, wo andere schlechte Luft verbreiten, ist eine Gefahr für alle, die glauben, Politik basiere auf Galle und Abwassergestank.

Die ANC ist eine Gefahr. Sicher. Eine Gefahr, die nicht beängstigt, sondern beneidenswert ist. Weil die ANC keine Waffen hat, sondern Werkzeuge. Und Werkzeuge bewegen etwas. Man wird sehr große Gefängnisse benötigen, um die ANC zu liquidieren. Wir sind viele, die hinter der ANC stehen, damit die, die ihr den Krieg erklärt haben, uns gefälligst in Frieden lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Assemblea Nacional Catalana, sectorial Deutschland Follow us Facebook Twiter YouTube RSS